Im aktuellen Amtsblatt des Amt Gartz kann man auf der Seite 8 lesen, dass unser Margaretenpfuhl Revitalisiert werden soll.

„Das Zurückhalten des wertvollen Wassers in der Gemeinde Casekow ist uns ein wichtiges Anliegen“, so der Amtsdirektor Herr Frank Gotzmann.

Wie man dem Amtsblatt weiter entnehmen kann, werden insgesamt 205 164,85 € durch Natur Schutz Fond bereit gestellt. Es werden im Bereich des Casekower Margeretenpfuhls diverse Bauarbeiten durchgeführt.

Die Verlandung soll gestoppt werden, der Dorfteich vergrößert, eine länger anhaltende Wasserführung und ein gut strukturierter Uferbereich hergestellt werden. Der Margaretenpfuhl soll als Rückzugs-, Rast-, Nahrungs- und Lebensraum für die heimische Pflanzen- und Tierwelt wieder aufgewertet werden.

Kategorien: Informationen

1 Kommentar

Schweres Gerät am Margaretenpfuhl · Oktober 28, 2022 um 2:10 pm

[…] Frühjahr haben wir ja schon einmal über geplante Maßnahmen am Margaretenpfuhl in Casekow berichtet. Es wurde ein vorher Video aufgenommen. In der zweiten Jahreshälfte waren ja schon die […]

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner