Städteexpress nach Stettin, Einladung des Amt Gartz

Die Sanierung und der Umbau des Haltepunktes in Tantow ist in der abklingenden Phase. In der kommenden Woche möchte das Amt Gartz die durchgeführten Baumaßnahmen mit mehreren Veranstaltungen am Haltepunkt in Tantow feiern.


Im Laufe des Tages gibt es die Möglichkeit mit dem Städteexpress von Tantow nach Stettin und zurück zu reisen:

Wir freuen uns, Sie, Ihre Familien und Freunde am 13. November 2019 zu unserer Fahrt mit dem Städteexpress begrüßen zu dürfen. Erstmals fährt ein Städteexpress von Berlin-Lichtenberg über Angermünde und Tantow nach Stettin (Szczecin, Polen).

Quelle: Gartz.de | hier der Link zum Handzettel

Hier noch ein kleiner HInweis des Amt Gartz bezüglich der Versorgung:

Frühstücksbuffet

Aufgrund nicht ausreichender Kapazitäten der DB Netz AG und der PKP PLK S.A. im deutsch-polnischen Grenzgebiet verkehrt der Städteexpress in einer Fahrplanlage, die vom Besteller kritisiert wurde. Der vorgesehene Mitropa-Speisewagen verkehrt deshalb nicht. Dafür gibt es am 13. November 2019 auf dem neugestalteten Bahnhofsvorplatz Tantow einen kleinen Frühstücksimbiss für die Reisenden.


Zur Eröffnung des Tantower Haltepunktes durch die Ortsansässige Bürgermeisterin gibt es einen Sektempfang wo Jedermann eingeladen ist:

Gemeinsam laden Frau Bürgermeisterin Silke Natter und Herr Amtsdirektor Frank Gotzmann im Namen der Gemeinde Tantow alle Einwohnerinnen und Einwohner, Pendler, Eisenbahner, Bauarbeiter und Interessierte aus den umliegenden Städten und Gemeinden am Mittwoch, dem 13. November 2019, um 12:30 Uhr zur feierlichen Übergabe des neu gestalteten Bahnhofsumfeldes und um 17:30 Uhr zum Sektempfang beim Feuerwerk auf dem Bahnhofsplatz in Tantow ein.

Quelle: Gartz.de