Frühjahrsputz im Dorf Casekow

Am Samstag den 16.3.19 fand im Ortsteil Casekow der 1. Arbeitseinsatz in diesem Jahr statt. Zu 9.00 Uhr hatte der Ortsbeirat geladen, mitzuhelfen das Dorf zu Verschönern. Unter dem Motto “Casekow soll schöner werden“ folgten ca. 30 fleißige Helfer dem Aufruf. Noch mehr Bilder gibt es dazu in unserer „Instastorie“ auf Instagram … hier klicken!

Da es mehrere Orte in Casekow gab, wo etwas zu tun war, teilte man sich auf. Am Bahnhof wurde das Umfeld unter der Leitung von Marco Usadel und Thorsten Bolle weiter aufgeräumt. Dank der Technik der DHG Casekow und der Gemeinde, konnten alte Zaunpfosten und Wurzeln auf dem Vorplatz des Bahnhofs gezogen werden.

Am Lohsischen Teich fanden sich ein paar Leute ein, um altes Holz und Gestrüpp zu entfernen. An dieser Stelle verfolgt der Ortsbeirat immer noch die Idee, des damaligen Ortsvorstehers Herrmann Knorr, einen Spazierweg vom Blumberger Weg zur Feuerwehr, entstehen zu lassen.

Am Sportlerheim wurde das alte Heizhaus angefangen aufzuräumen. Für dieses Gebäude hat der Ortsbeirat eine Vision. Es soll eine Kleine Werkstatt für kleinere Reparaturen im Ort entstehen. Arno Bernau ist begeistert von dieser Idee und war schon vor 9.00 Uhr am arbeiten vor dem Heizhaus. Die Firma Jordan Containerdienst stellte 3 Container für diese Aktion zur Verfügung und hielt auch den Recycling- Platz für den Arbeitseinsatz offen. Dafür nochmals vielen Dank.

Nach 3 Stunden getaner Arbeit lud der Ortsvorsteher Tino Kisicki ins Sportlerheim des FSV Schwarz Weiß Casekow ein. Er bedankte sich mit einem Feierabend-Bierchen für die geleistete Arbeit.

“Trotz doch geringer Beteiligung wurde sehr viel geschafft.“

Besonderer Dank gilt auch dem Sportverein für die tatkräftige Unterstützung, der Land-Fleischerei Retzlaff für den kleinen Imbiss.

Allen anderen Helfern und Unterstützern natürlich auch nochmals vielen Dank.

Wer körperlich oder zeitlich nicht aktiv helfen konnte, kann immer noch einen Beitrag leisten. Im Konsum Casekow steht noch der Spenden-Baum des Ortsbeirates. Die Einnahmen werden für solche und ähnliche Aktionen verwendet und helfen damit auch unser Dorf schöner zu machen.


Spenden bitte an:

Empfänger: Gemeinde Casekow

Deutsche Kreditbank AG

IBAN: DE77 1203 0000 0010 5039 44

BIC: BYLADEM1001

Verwendungszweck: Ortsbeirat Casekow „Casekow soll schöner werden“