Erste Corona Erkrankungen in der Gemeinde Casekow – Kein Raum für Panik

Wie unter anderem das Amt Gartz am gestrigen Tage vermeldete ist der Corona Virus jetzt auch im Bereich der Gemeinde Casekow nachgewiesen worden. Das ist jetzt aber kein Grund um in Panik zu verfallen. Vielmehr sollten die Bewohner der Gemeinde Casekow jetzt nicht in unüberlegte Handlungen verfallen. 

Es handelt sich bei den Erkrankten um ein Ehepaar aus der Gemeinde Casekow. Der 60-jährige Mann und seine 59-jährige Ehefrau sind aus einem Risikogebiet im Ausland heimgekehrt. Sie begaben sich nach der Rückkehr in die häuslicher Quarantäne. Beide werden derzeit ambulant behandelt und betreut. Sie befinden sich weiter in häuslicher Quarantäne. Insgesamt gab es im Landkreis Uckermark am 27. März 2020 11 Infizierungen mit dem Corona-Virus. Zwei von den Erkrankten werden auf der Intensivstation behandelt.

Quelle: Amt Gartz

Wir möchten darum bitten das sich jeder Bewohner der Gemeinde Casekow an die gängigen Regeln die jetzt im Land Brandenburg gelten hält. Nachzulesen in der Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2und COVID-19 in Brandenburg. Diese Verordnung wird durch das Land Brandenburg fortlaufend aktualisiert.

Auch möchten wir darum bitten die Erkrankten in keinster Weise zu verunglimpfen oder wie es das Amt Gartz schrieb, sie zu stigmatisieren. Vielmehr sollten alle die Menschen unterstützen, die ggf. als Risikogruppe gelten. Diese Hilfe kann in vielerlei Form dargeboten werden.

Weiterhin gilt es auch die Regeln des Landkreis Uckermark bei Verdacht einer Erkrankung mit dem Virus zu beachten. Wichtige Informationen sind hier auf der Startseite des Landkreis Uckermark zu finden:

Für Interessierte möchten wir hier auch noch eine App für das Smartphone vorstellen. Die App hat den Namen Nina und wird vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz (Deutschland) heraus gegeben. Im Moment sind zwar nicht viele Warnmeldungen für den Landkreis Uckermark vorhanden. Aber die Push Mitteilung ist eine sinnvolle Sache. Die App gibt es für Android und für IOS.

Bild aus dem IOS Store