Der Weihnachtsmarkt in Casekow 2018 ist Geschichte

Mittlerweile schon traditionell, noch vor dem 1.. Advent, findet in Casekow der Weihnachtsmarkt statt. Erstmalig im Jahr 2005 eröffnete dieser Markt vor der damaligen Gaststätte seine Tore. Seit einigen Jahren nun, findet er auf dem Hof der Familie Kuchenbecker statt.

Dieser Hof, mit dem in diesem Jahr von Fam. Benno Peter gesponserten Weihnachtsbaum, bietet unserem Weihnachtsmarkt das richtige Ambiente. Zusätzlich gibt es seit ein paar Jahren am Tag des Weihnachtsmarktes, eine Aufführung der Christenlehrekinder in der Kirche Casekow. 20 Kinder der Blumberger Kirchengemeinde erklärten in diesem Jahr den Gästen, in der fast voll besetzten Kirche, den Unterschied zwischen Weihnachten hier und anderen Ländern.

Am Ende bedankte sich der Ortsvorsteher für die Bereicherung des Weihnachtsmarktes mit dieser Vorführung bei Frau Pastorin Schimkat und Frau Geißenhüter und natürlich mit ein paar Naschereien bei den Kindern.
Aber auch die vielen kleinen Händler, welche in diesem Jahr wieder mehr geworden sind, tun Ihres dazu bei, das dieser Weihnachtsmarkt immer gemütlicher wird.

Viele Basteleien, Weihnachtsgestecke, Schokoladenobst, Waffeln und andere Naschereien wurden dem Besucher angeboten. Glühwein in allen Variationen wurde soviel getrunken, das sogar nachgeholt werden musste.

Die Vorschulgruppe der Kita um Kathrin Lindemann führte, nachdem sie den Weihnachtsbaum geschmückt hatten, ein tolles Programm auf.
Sogar der Weihnachtsmann besuchte unseren Weihnachtsmarkt und hatte einen großen Sack voller Süßes mitgebracht. Alle Kinder wichen ihn nicht mehr von der Seite. Jeder wollte ihm erzählen, was er sich zu Heiligabend wünscht.

Musikalisch wurde der Markt von den Bläser umrahmt.

Die Organisatoren des Weihnachtsmarktes, waren wieder mal rund um zufrieden und der Ortsbeirat dankt allen die dazu beitragen, das unser Dorf so einen schönen Weihnachtsmarkt hat.