DAB+ – Sendeturm in Casekow schließt Versorgungslücken

Seit dem 20.01.2021 versorgt der Sendeturm in Casekow die Region rund um die Autobahn 11 die Radiohörer mit dem Programm des Norddeutschen Rundfunk. So vermeldet es die Webseite des NDR.

NDR Radioprogramme in der Region Penkun seit dem 20.01.2021 auch über Digitalradio DAB+ zu empfangen

Radiohörer im südlichsten Vorpommern bekommen ihre NDR Programme jetzt in noch besserer Qualität. Der neue DAB+ Sender in Casekow versorgt die Gemeinden Penkun, Krackow, Grambow und Nadrensee, in denen die NDR Hörfunkprogramme nun im Haus über das moderne Digitalradio (DAB+) zu empfangen sind. Mit der Inbetriebnahme des neuen Senders im Kanal 11D werden auch die NDR seitigen Versorgungslücken auf der A11 zwischen Schmölln und dem Grenzübergang Pomellen sowie auf der B113 zwischen Linken und Tantow geschlossen….   

Quelle: NDR.de

Was ist eigentlich DAB+ ? So könnte es dem Einen oder Anderen jetzt gehen. Wir möchten den Moment nutzen und euch das Angebot etwas näher bringen. Die Wikipedia sagt zu DAB folgendens:

Digital Audio Broadcasting (DAB) ist ein digitaler Übertragungsstandard für terrestrischen Empfang von Digitalradio. Es ist für den Frequenzbereich von 30 MHz bis 3 GHz geeignet und schließt daher auch die Verbreitung von Hörfunkprogrammen über Kabel und Satellit ein

Digital Audio Broadcasting und hier das DAB+ wird in den kommenden Jahren das altbekannt Radio ablösen bzw. eine sinnvolle Alternative bieten. Grundsätzlich kann man sagen das man seinen regionalen Radiosender weit über die Region hinaus hören kann. Empfangsgeräte für DAB+ kann man je nach Situationstyp käuflich erwerben. Hierzu bietet die Webseite www.dabplus.de einen Flyer an. Hier kann man sich schon mal einen Überblick verschaffen was man denn für ein Radiotyp ist.

Aber seit einigen Jahren sind die Angebote von DAB schon teilweise mit dabei. Wer Heute ein neues Auto kauft wird den Radioempfänger für DAB schon mit dabei haben. Auch neue TV oder Radio (W Lan Radio) haben die Möglichkeit Radio Sender via DAB zu hören integriert.

Spätestens ab dem 21. Dezember 2020 müssen Radios in Neuwagen den Empfang und die Wiedergabe von digital-terrestrischem Radio ermöglichen. Stationäre Radiogeräte mit Display müssen dann ebenfalls mindestens über eine digitale Schnittstelle verfügen.

Flyer DAB-Einkaufsberater

Für weitere Informationen zu dem Thema bietet sich hervorragend die Webseite www.dabplus.de an. Dort kann man sich auch eine Senderliste je nach Bundesland und Ausbaustufe anschauen.

Screenshot von dabplus.de / Senderliste für Brandenburg