Blumberg in der Presse: Ein Bücherschrank in der Bushaltestelle

Durch den Dorfverein Blumberg wurde in der frisch sanierten Bushaltestelle eine weitere äußerst interessante Einrichtung in Betrieb genommen. So berichtet die Märkische Oderzeitung in ihrer Online Ausgabe von der Öffentlichen Einweihung des Bücherschrankes. Unter Anteilnahme des Gemeindebürgermeister Herrn Dr. Goetze und weiterer Vertreter wurde der ehemalige Getränkekühlschrank einer neuen Verwendung zugeführt.

„Durch Blumberg fährt schon lange kein Bibliotheksbus mehr. Da heißt auch , dass ein Teil Lebensqualität für diejenigen, die nicht mehr zu einer Bibliothek nach Gartz oder Schwedt kommen, verloren gegangen ist“, ärgert sich Martin Trapp, dessen zwei Töchter auch echte Leseratten sind und sich ein Bücherangebot im Ort wünschen. Doch bis dahin war noch einiges zu tun. Für den Aufbau eines Bücherschrankes galt es zuerst einiges an Schreibarbeit zu leisten und Genehmigungen einzuholen.

Quelle: Moz.de