Benefizspiel für Gute Seele vom Sportverein

Der Sportverein FSV “Schwarz-Weiß” Casekow e. V. hat zu Spenden aufgerufen und das erste Punktspiel der Alt Herren Spielgemeinschaft genutzt, um ein Benefizspiel durchzuführen. Hintergrund des Aufrufes ist, dass eine langjährige Unterstützerin des Sportverein schwer erkrankt ist. 

Wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann, sind dem Aufruf des Sportverein eine große Anzahl von Menschen gefolgt. Die Altherren aus Casekow haben schon vor dem Spiel gesammelt und konnten Peggy eine kleine Aufmerksamkeit überreichen. Die Gymnastikdamen des Sportverein haben ebenfalls schon gesammelt und mit einem kleinen Naschpäckchen ihre Verbundenheit gezeigt.

Bedanken möchten die Veranstalter sich auch bei Herrn Roggenburg von Blau Weiß Gartz der im Namen des Sportverein aus Gartz eine Aufmerksamkeit überreichte. 

Bei Gesprächen auf dem Sportplatz konnte man immer wieder hören, wie nah das Schicksal von Peggy den Menschen geht. Unterstützung erhält sie und ihr Partner auch weiterhin. Erwähnen möchten wir hier unter anderem ihren letzten Arbeitgeber, die Volkssolidarität aus Gartz, die sie bei so angeblich profanen Dingen wie Einkaufen unterstützt. Danke auch dafür!

Durch den Vereinspräsidenten Steffen Zander vom FSV “Schwarz-Weiß” Casekow e. V. wurde auch noch darauf hingewiesen, das für den kompletten Monat August in der Fleischerei Schütze und im Dorfkonsum Casekow kleine Spendenboxen aufgestellt werden. Wer also noch gewillt ist, einen kleinen Obolus zu entrichten, kann das natürlich gerne tun.

Eine kleine Anmerkung: “Entgegen der Aussage auf einer anderen Webseite aus dem Amtsbereich wurde Peggy nicht für ihr langjähriges Engagement für den Sportverein geehrt. Vielmehr wollen die Vereinsmitglieder erreichen, das genug Spenden zusammenkommen, um ihr den einen oder anderen Wunsch zu erfüllen, den sie vielleicht hegt.”