Amtsblatt Gartz – Kita Casekow in Zeiten von Corona

Auch in Zeiten von Corona tut sich etwas in unserer Gemeinde. Das man die Zeiten auch nutzen kann um sich auf die Zeit danach vorzubereiten, kann man einem Artikel aus dem aktuellen Amtsblatt des Amt Gartz entnehmen. In der Kita Casekow werden alle Kinder schmerzlich vermisst. Trotzdem hat man die Zeit genutzt um für die Kleinen die Kita immer wieder zu einem Erlebnis zu machen.

Auf Grund der momentanen Situation hat auch die Kindertagesstätte „Schlumpfhausen“ in Casekow bis auf eine Notbetreuung geschlossen. Der Leiterin, Frau Anke Lange, ihren Erzieherinnen und Erziehern fehlen schon sehr das Stimmengewirr und Lachen der Kinder, das geschäftige Treiben, das Gewusel den ganzen Tag über und die Gestaltung von Höhepunkten. Selbst der Osterhase hatte es dieses Jahr schwer und die Osterkörbchensuche konnte nicht stattfinden.
Trotz alledem ist bei uns vieles in Bewegung, betont Frau Anke Lange. Das Casekower Kita-Team ist vor Ort und legt tatkräftig Hand an. So erfolgte in diesem Jahr ein ungewöhnlich ausgiebiger Frühjahrsputz. Viele Dinge wurden repariert oder erneuert.

Quelle: Amtsblatt Gartz

Das gesamte Amtsblatt kann auf der Webseite des Amt Gartz herunter geladen werden. Bitte …hier klicken!